England 2010

Hier einige liebe Freunde und Freundinnen, mit denen ich gerne weite Reisen unternehme. Wir erleben gemeinsam lustige Sachen, besonders, wenn ich mich an Fremdsprachen versuche (Nosepaper) oder Griechenland komplett 30 Menschen verliert. Immer wieder gerne.

J.-A. hatte in England sehr unter Griechenland zu leiden. Hohn und Spott traf ihn, den Koloss aus Rhodos. Zwischen Maaaaßl (hinten rechts) und japanischen Damen (hinten links) in Londoner Schnellrestaurants machten es dem Inselliebhaber nicht leicht...

J.-A. hatte in England sehr unter Griechenland zu leiden. Hohn und Spott traf ihn, den Koloss aus Rhodos. Zwischen Maaaaßl (hinten rechts) und japanischen Damen (hinten links) in Londoner Schnellrestaurants machten es dem Inselliebhaber nicht leicht...

Griechenland, eigentlich recht angenehm und def. nicht bekannt als Fettnäpfchen-Treter (Abstand zwischen 2 Fettnäpfchen? Ein Dora-Meter!) und lebendig gewordene Karla-Kolumna-Persiflage...Griechenland brachte es sogar fertig, J.-A. in London zu verlieren...

Griechenland, eigentlich recht angenehm und def. nicht bekannt als Fettnäpfchen-Treter (Abstand zwischen 2 Fettnäpfchen? Ein Dora-Meter!) und lebendig gewordene Karla-Kolumna-Persiflage...Griechenland brachte es sogar fertig, J.-A. in London zu verlieren...

Unser Gastvater hat J. einen lustigen Spitznamen gegeben: Space-Piglett. J. saß eigentlich immer nur rum, hat leckere Hühnerhaut gegessen und ansonsten gelacht. Besonders über mich und Griechenland

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>